Angebotserstellung mit WooCommerce

Kostenvoranschläge sind ein wichtiger Teil jeder geschäftlichen Transaktion. Sie enthalten eine detaillierte Aufschlüsselung der Kosten und Leistungen und dienen als formale Vereinbarung zwischen einem Verkäufer und einem Kunden.

Die Erstellung und Verwaltung von Angeboten kann jedoch ein zeitaufwändiger und komplexer Prozess sein. Hier kommt WooCommerce ins Spiel.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir, wie WooCommerce den Prozess der Angebotserstellung vereinfacht und es für Unternehmen einfacher macht, im Handumdrehen präzise und professionelle Angebote zu erstellen.

Egal, ob du ein Kleinunternehmer oder ein erfahrener Unternehmer bist, dieser Leitfaden wird dir helfen, die Möglichkeiten von WooCommerce zu nutzen, um deinen Angebotsworkflow zu vereinfachen.

Vorteile der Angebotserstellung im E-Commerce

  1. Spart Zeit und Ressourcen:
    Im traditionellen Handel ist die Erstellung von Angeboten ein langwieriger Prozess, bei dem sie manuell erstellt und an die Kunden geschickt werden. Dies erfordert einen erheblichen Zeit- und Ressourcenaufwand. Im E-Commerce können Unternehmen jedoch automatisierte Systeme oder Plugins wie WooCommerce nutzen, um Angebote mit nur wenigen Klicks zu erstellen und zu versenden. Diese Automatisierung spart nicht nur Zeit und Ressourcen, sondern erhöht auch die Effizienz.
  2. Personalisierte Erfahrung:
    Die Angebotserstellung ermöglicht es Unternehmen, ihren Kunden ein persönlicheres Erlebnis zu bieten. Die Kunden können ein Angebot erhalten, das auf ihre spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten ist, so dass sie sich wertgeschätzt und gehört fühlen. Diese persönliche Erfahrung kann die Kaufentscheidung des Kunden erheblich beeinflussen.
  3. Wettbewerbsvorteil:
    Im E-Commerce herrscht oft ein harter Wettbewerb, und die Unternehmen müssen sich abheben, um Kunden zu gewinnen. Die Erstellung von Angeboten ist eine gute Möglichkeit, sich von anderen zu unterscheiden. Mit detaillierten und personalisierten Angeboten zeigst du deine Professionalität und gibst den Kunden einen Einblick in die hochwertigen Produkte oder Dienstleistungen, die du anbietest.
  4. Schafft Vertrauen und Transparenz:
    Die Erstellung von Angeboten trägt auch dazu bei, Vertrauen und Transparenz bei den Kunden aufzubauen. Indem du die Preise und Bedingungen klar angibst, kannst du Missverständnisse mit deinen Kunden vermeiden. Das stärkt das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit, die für ein erfolgreiches Unternehmen wichtig sind.
  5. Erhöht die Konversionsrate:
    Wenn du deinen Kunden einen Kostenvoranschlag vorlegst, fällt es ihnen leichter, eine Kaufentscheidung zu treffen. Die detaillierte Aufschlüsselung der Kosten und Bedingungen kann den Kunden helfen, zu verstehen, wofür sie bezahlen und welchen Wert sie erhalten. Das wiederum kann zu höheren Konversionsraten und mehr Umsatz für Unternehmen führen.

WooCommerce als leistungsstarkes Tool für die Erstellung von Angeboten

Zusätzlich zu seinen vielen Funktionen bietet WooCommerce auch ein leistungsstarkes Angebots-Plugin, das den Angebotsprozess für Unternehmen verbessern kann. Mit dem YITH WooCommerce Request a Quote können Unternehmen direkt aus ihrem Online-Shop heraus Angebote erstellen und an Kunden versenden.

Mit diesem Plugin kannst du ein Angebot manuell erstellen und es an deinen Kunden schicken.

Sobald das Angebot akzeptiert wurde, wird der Kunde weitergeleitet, um den Kauf zum vereinbarten Preis abzuschließen.

YITH Request a Quote Premium ist ein bemerkenswertes Tool

Mit diesem außergewöhnlichen Plugin können Kundinnen und Kunden sorgfältige Angebotsanfragen für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen stellen und so Unternehmen mit der unschätzbaren Fähigkeit ausstatten, effektiv zu verhandeln und anschließend maßgeschneiderte Angebote zu erstellen.

Dieses Plugin bietet eine effektive Möglichkeit, deine Angebotsanfragen zu verwalten und anzupassen. Gleichzeitig bietet es automatische E-Mail-Benachrichtigungen und macht den Prozess der Angebotsabgabe für deine Kunden reibungsloser.

Du kannst deinen Kunden sehr anpassungsfähige Preisalternativen präsentieren und fruchtbare Verhandlungen führen, die sowohl deinen Umsatz als auch die Kundenzufriedenheit steigern.

Die Benutzerfreundlichkeit dieses Plugins sorgt für eine mühelose Integration in deine bestehende E-Commerce-Plattform und ermöglicht es dir so, dein Geschäft in ungeahnte Höhen zu bringen.

Verschwende keine Zeit und beginne deine Reise zum Erfolg, indem du das unvergleichliche Potenzial von YITH Request a Quote Premium nutzt.

So funktioniert das Plugin

YITH WooCommerce Request a Quote erweitert das Front- und Backend deiner Seite um eine umfassende Angebotsanfragefunktion, mit der du Anfragen effektiv verwalten und beantworten kannst.

Hier ist ein allgemeiner Überblick darüber, wie das Plugin funktioniert:

  1. Es fügt einen „Zum Angebot hinzufügen“-Button oder einen Textlink ein, über den Benutzer maßgeschneiderte Angebote für deine Produkte und Dienstleistungen anfordern können. Du kannst das Aussehen und die Platzierung der Schaltfläche oder des Links an das Thema und das Design deines Stores einstellen.
  2. Du kannst ein Angebotsanforderungsformular mit entsprechenden benutzerdefinierten Feldern und Dropdowns erstellen, in denen Kunden ihre Kontaktinformationen angeben, die gewünschte Menge spezifizieren, zusätzliche Produktdetails hinzufügen und spezielle Anforderungen oder Nachrichten einfügen können.
  3. Kunden, die auf die WooCommerce-Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ oder den Textlink auf deiner Seite klicken, werden weitergeleitet, um ihre Daten auf der entsprechenden Seite für das Angebotsanfrageformular einzugeben und abzuschicken.
  4. Anschließend erstellt und speichert das Plugin die neue Angebotsanfrage im WordPress-Adminbereich. Außerdem sendet es eine E-Mail, die dich, den Administrator, benachrichtigt.
  5. Du kannst die Anfrage des Kunden überprüfen und per E-Mail mit einem maßgeschneiderten Angebot beantworten. Alternativ können Kunden, die ein Konto eingerichtet haben, die PDF-Version des Angebots abrufen.
  6. Die Kunden haben drei Möglichkeiten, wenn sie dein Angebot erhalten haben. Sie können es annehmen und mit dem Kauf fortfahren, weitere Änderungen verlangen oder es ablehnen.
  7. Wenn Kunden das Angebot annehmen, wandelt das Plugin es in eine reguläre Bestellung um, erstellt einen Zahlungslink und leitet ihn zum Abschluss weiter. Es aktualisiert auch automatisch den Bestand und schließt den Standardauftragsabwicklungsprozess wie jede andere WooCommerce-Transaktion ab.

Positiver Aspekt der Verwendung des YITH WooCommerce Angebotsanfrage-Plugins

Es gibt mehrere Vorteile, wenn du YITH WooCommerce Request a Quote für die Angebotsanfrage einsetzt.

Hier sind einige der wichtigsten davon:

Verbesserte Akquise und Umwandlung von Interessenten.
Kunden, die eine Angebotsanfrage stellen, haben bereits ihr Interesse an deinen Produkten oder Dienstleistungen bekundet.

Das macht sie zu sehr wertvollen Kunden. Außerdem müssen die Kunden bei der Angebotsanfrage ihre Kontaktdaten, spezifische Anforderungen und andere relevante Details angeben, was dir wertvolle Einblicke in ihre Bedürfnisse und Vorlieben gibt.

Diese Informationen kannst du dann nutzen, um die Kontakte zu pflegen und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass sie zu zahlenden Kunden werden.

Personalisierte Preisgestaltung
Nicht alle Produkte oder Dienstleistungen haben feste Preise. Außerdem benötigst du möglicherweise zusätzliche Kundendaten, um eine genauere Preiskalkulation zu erstellen, insbesondere bei Sonder- oder Großbestellungen.

Mit diesem Plugin kannst du deine Preise auf die Bedürfnisse der einzelnen Kunden abstimmen und sie besser bedienen, was die Kundenzufriedenheit erhöht.

Optimiertes Einkaufserlebnis
Kunden können mit nur wenigen Klicks mehrere Produkte in das Formular für Preisanfragen aufnehmen, anstatt ihre wertvolle Zeit damit zu verschwenden, verschiedene Methoden zu finden, um sich mit dir in Verbindung zu setzen, um die Preise für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung zu erfragen, an der sie interessiert sind.

Wenn du deinen Kunden eine bequeme Möglichkeit bietest, Angebote anzufordern, sparst du Zeit und Mühe für dein Unternehmen und deine Kunden.

Vereinfacht das System zur Verwaltung von Angeboten
YITH WooCommerce Request a Quote hilft Ladenbesitzern und Administratoren, alle Anfragen effizient zu verwalten.

Du kannst Angebote ganz einfach von deinem WordPress-Dashboard aus prüfen, annehmen, ablehnen und ihren Status verfolgen, anstatt zu versuchen, den Überblick über Anfragen mit mehreren Tools zu behalten.

Verhindert, dass Konkurrenten auf deine Preise zugreifen können
Mit dem Plugin kannst du deine Preisangaben vor Mitbewerbern verbergen. Du kannst festlegen, dass nur die Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ verwendet wird, anstatt die Preise deiner Produkte direkt anzuzeigen.

So wird sichergestellt, dass deine Konkurrenten keinen Zugriff auf die Preisinformationen haben.

Nutze und passe das integrierte Formular an

Das Plugin enthält ein Standardformular, in dem du Felder hinzufügen oder entfernen, sie sortieren und die Texte individuell gestalten kannst.

Du kannst auch die Option zum automatischen Ausfüllen aktivieren, die das Formular automatisch mit den gespeicherten Daten ausfüllt, wenn der/die Nutzer/in eingeloggt ist, und auch mit dem optionalen reCaptcha.

Das Interessanteste ist jedoch, dass die vom Nutzer hinzugefügten Informationen automatisch mit WooCommerce-Feldern verknüpft und in das Angebot und die zugehörige Bestellung eingebettet werden.

Automatische Erstellung von Aufträgen mit dem Status „Neue Angebotsanfrage“

Die größte Stärke dieses Plugins ist die Verwaltung von Angebotsanfragen: Du kannst wählen, ob du sie manuell verwalten willst oder, was wir wirklich empfehlen, die automatische Erstellung von Aufträgen aktivieren willst.

Auf diese Weise werden alle Angebotsanfragen im Auftragspaneel mit dem Status „Neue Angebotsanfrage“ gespeichert.

Du kannst dein Angebot direkt von der Bestellseite aus abschicken und wenn der Kunde das Angebot annimmt und bezahlt, wird der Bestellstatus automatisch aktualisiert.

Lege eine Frist für das Angebot fest

Erstelle ein maßgeschneidertes Angebot, das dein Nutzer nicht ablehnen kann, und nutze das Knappheits- und Dringlichkeitsprinzip, indem du ein Ablaufdatum für das Angebot festlegst.

Wenn der rabattierte Preis nur für eine begrenzte Zeit verfügbar ist, wird der Kunde ihn eher annehmen und den Kauf so schnell wie möglich abschließen, um ihn nicht zu verpassen.

Merkmale von YITH WooCommerce Request a Quote Premium

1.Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen

  • Zeige die Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ auf allen Produktseiten an.
  • Zeige die Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ auch auf anderen WooCommerce-Seiten an (Kategorieseite usw.)
  • Unterstützung für variable Produkte: Der Nutzer kann der Angebotsanfrage bestimmte Produktvarianten hinzufügen
  • Ein-/Ausblenden der Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ nur bei bestimmten Produkten mithilfe der Ausschlussliste
  • Die Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ für alle Benutzer anzeigen
  • Die Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ nur registrierten Nutzern oder bestimmten Nutzerrollen anzeigen
  • Die Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“ automatisch nur bei Produkten anzeigen, die nicht auf Lager sind
  • Gestaltung des Stils und der Farben der Schaltfläche „Zum Angebot hinzufügen“

2.Seite & Formular Angebot anfordern

  • Füge die Anfrageliste und das Formular auf einer beliebigen Seite ein
  • Wähle die Informationen aus, die für jedes Produkt auf der Angebotsseite und in der E-Mail angezeigt werden sollen (Produktbilder/Preise/SKU, Menge, Gesamtbetrag der einzelnen Produkte und Gesamtbetrag aller Produkte)
  • Aktiviere die Schaltflächen „Zurück zum Store“ und „Liste aktualisieren“.
  • Aktiviere die Schaltfläche „PDF anzeigen“, damit die Nutzer ihre Angebotsliste als PDF ansehen können (nachdem du die Option „Zurück zum Store“ aktiviert hast)
  • Das Standardformular anzeigen
  • Zeige das erweiterte Standardformular an (du kannst jedes Feld hinzufügen/entfernen/bearbeiten, ohne ein externes Formular-Plugin zu verwenden)
  • Ein Formular anzeigen, das mit einem der folgenden Plugins erstellt und angepasst wurde: Contact Form 7, Gravity Forms, Ninja Forms oder WPForms
  • Aktiviere die Autocomplete-Funktion, damit wiederkehrende Kunden ihre Daten im Angebotsanfrageformular automatisch ausgefüllt vorfinden
  • Zeige den Nutzern nach dem Absenden der Anfrage einen benutzerdefinierten Text an
  • Leite die Nutzer nach dem Absenden der Anfrage auf eine bestimmte Dankeseite oder auf die Seite mit den Angebotsdetails um
  • Erlaube es Nutzern, eine Angebotsanfrage für Produkte von der Warenkorb-Seite aus zu senden
  • Benutzer können den Inhalt des Warenkorbs in eine Angebotsanfrage umwandeln

3.Angebot PDF

  • Nutze den fortschrittlichen Gutenberg-Builder, um unbegrenzt individuelle PDF-Angebotsvorlagen zu erstellen
  • 9 gebrauchsfertige Angebots-PDF-Layouts
  • Hänge das Angebot als PDF an die E-Mail an, die du dem Nutzer schickst
  • Erlaube den Nutzern, das Angebot als PDF von der Seite „Mein Konto“ herunterzuladen

4.E-Mails anbieten

  • Aktiviere die automatische Erstellung und Versendung des Angebots mit dem Betrag, der auf Basis der Standardproduktpreise berechnet wird
  • Manuelles Versenden von benutzerdefinierten Angeboten für jede erhaltene Anfrage
  • Die Schaltflächen „Annehmen“ und „Ablehnen“ in der Angebots-E-Mail ein- oder ausblenden. Die Schaltfläche „Akzeptieren“ leitet den Nutzer automatisch zum Abschluss weiter, wo er das Angebot bezahlen kann.
  • Der Administrator kann eine automatische E-Mail erhalten, wenn ein Nutzer eine neue Angebotsanfrage sendet.
  • Der Administrator kann eine automatische E-Mail erhalten, wenn der Nutzer das Angebot annimmt oder ablehnt
  • Eine Folge-E-Mail senden, um den Kunden an ein ausstehendes Angebot zu erinnern

5.Admin-Optionen

  • Nutze die Registerkarte „Anfragen“ für einen vollständigen Überblick über alle Angebotsanfragen
  • Manuelles Erstellen und Versenden von benutzerdefinierten Angeboten aus dem Backend
  • Ein automatisches Ablaufdatum für die Angebotsanfrage festlegen
  • Die Versand- und/oder Rechnungsadresse des Nutzers bei der Erstellung des Angebots bearbeiten
  • Verhindern, dass die Nutzer ihre Adressen bei der Annahme des Angebots bearbeiten können
  • Verhindern, dass der Nutzer eine andere Versandmethode als die in der Anfrage angegebene wählt
  • Festlegen einer bestimmten Zahlungsmethode für die Bezahlung akzeptierter Angebote
  • Etiketten und Schaltflächen individuell einrichten

6.Benutzeroptionen

  • Die Nutzer erhalten nach der Angebotsanfrage eine Bestätigungs-E-Mail und eine weitere E-Mail mit dem Angebotsvorschlag der Verwaltung.
  • Die Nutzer können die Liste der Angebote auf der Seite „Mein Konto“ einsehen
  • Nutzer können das Angebot auf der Seite „Mein Konto“ als PDF herunterladen
  • Nutzer können ein Angebot in der Angebots-E-Mail, im PDF-Dokument und auf ihrer „Mein Konto“-Seite annehmen oder ablehnen. Die Nutzer können auch ein Feedback hinterlassen, wenn sie ein Angebot ablehnen.
  • Das im Plugin enthaltene Widget hilft den Nutzern, ihre Angebotsliste einfach zu verfolgen (du kannst es in der Kopfzeile, in einer Seitenleiste oder in einem beliebigen Widgets-Bereich verwenden).
  • Ermögliche es den Nutzern, auf der Seite „Mein Konto“ ein neues Angebot für dieselben Produkte anzufordern.